News

Politik und Gesellschaft in der Türkei

Politik und Gesellschaft in der Türkei

Wie kaum ein anderes Land ist die Türkei gekennzeichnet durch ein Spannungsfeld zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Die Autoren dieses Bandes, Wissenschaftler aus der Türkei und Deutschland, geben in Beiträgen über den Kemalismus, die Migrationspolitik im Osmanischen Reich und der Türkei, die

Politik und Gesellschaft in der Türkei

Herausgeber: Gieler, Wolfgang, Henrich, Christian Johannes (Hrsg.)

Wie kaum ein anderes Land ist die Türkei gekennzeichnet durch ein Spannungsfeld zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Die Autoren dieses Bandes, Wissenschaftler aus der Türkei und Deutschland, geben in Beiträgen über den Kemalismus, die Migrationspolitik im Osmanischen Reich und der Türkei, die türkische Außenpolitik, die politische Kultur, die Zivilgesellschaft und die Parteienlandschaft in der Türkei einen fundierten Einblick in den türkischen Staat und die türkische Gesellschaft. Das Buch richtet sich an JournalistInnen, PolitologInnen und KulturwissenschaftlerInnen sowie an politisch Interessierte.

Dr. Wolfgang Gieler ist Professor für Intercultural and International Studies an der Okan Universität Istanbul/Türkei und Leiter des Forschungs- und Studienzentrums Interkulturelle Kommunikation und Politik, Bonn.Christian Johannes Henrich, Mag. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Politikwissenschaft an der Universität Siegen.

Armenische Revolutionskomitees im Osmanischen Reich

Seiten 11-26

Henrich, Christian Johannes

Werte und Normen im Kemalismus

Seiten 27-52

Gümüş, Burak

Parteien im politischen System der Türkei

Seiten 53-67

Gieler, Wolfgang

Außenpolitik: Zwischen Geopolitik und Geoökonomie

Seiten 69-90

Bellers, Jürgen (et al.)

Einwanderung und Integration: Türkische Migrationspolitik

Seiten 91-102

Henrich, Christian Johannes

Umgang mit Minderheiten in der Türkei

Seiten 103-124

Künnecke, Arndt

Referans :
www.springer.com

İlgili Makaleler

Başa dön tuşu